Was ist die Rolle der First Lady, was FLOTUS tut — 2021

Die überwältigende Faszination der Öffentlichkeit für die First Lady der Vereinigten Staaten geht auf unsere derzeitige Liebesbeziehung zu allem zurück, was mit Michelle Obama zu tun hat. Fragen Sie einfach Historiker nach der Bedeutung von Eleanor Roosevelt oder Jackie Kennedy. Und diesen Freitag werden die USA eine neue First Lady haben. Während der gewählte Präsident Donald Trump seine neue Rolle übernimmt, wird seine Frau Melania offiziell die Rolle von FLOTUS übernehmen - auch wenn sie dies plant bleib vorerst in New York. Dies ist also eine gute Zeit, um all Ihre brennenden Fragen zu ihrer neuen Position zu beantworten: Was sind Melanias offizielle Verantwortlichkeiten? Hat das Büro der First Lady immer so funktioniert? Und hey, zahlen wir für ihre Kleidung? Lesen Sie weiter und finden Sie es heraus.Werbung

Wie kam es zur Rolle der First Lady?

Martha Washington gilt als die erste 'First Lady', aber der Begriff wurde nicht verwendet bis nach ihrem Tod . Ihre Hauptaufgabe war es, Gastgeberin für gesellschaftliche Veranstaltungen zu spielen, und sie setzte den Standard für die nachfolgenden First Ladies. Die Rolle war historisch dem Ehepartner des Präsidenten vorbehalten, aber einige First Ladies waren nicht mit POTUS verheiratet. Emily Donelson übernahm die Hostessen während der Präsidentschaft ihres Onkels Andrew Jackson, einer Witwe. Harriet Lane tat dasselbe während der Verwaltung von James Buchanan, der nie heiratete. Unser zeitgenössisches Verständnis der Rolle lässt sich jedoch auf Eleanor Roosevelt zurückführen, so Dr. Katherine Jellison, Vorsitzende der Abteilung für Geschichte an der Ohio University, die sich intensiv mit dem Thema First Ladies befasst hat. Während ihrer Zeit im Weißen Haus erweiterte Roosevelt ihre Aufgaben nicht nur als Gastgeberin, sondern arbeitete auch an sozialen Reformprojekten. 'Sie ist die erste First Lady, die Pressekonferenzen abhält. Sie ist die erste First Lady, bei der eine beträchtliche Anzahl von Mitarbeitern für sie arbeitet', sagte Jellinson. 'Sie ist diejenige, die die Rolle der First Lady so bekannt gemacht hat wie heute.'

Was sind einige der Aufgaben der First Lady?




Von zeitgenössischen First Ladies wird erwartet, dass sie öffentliche und zeremonielle Aufgaben wahrnehmen. Während sie schon immer Staatsessen und andere offizielle Veranstaltungen veranstaltet haben, dienen sie jetzt auch als Ersatz für die Verwaltungen ihrer Ehemänner und übernehmen bestimmte soziale Projekte oder Anliegen. Michelle Obama hat zum Beispiel viel Zeit damit verbracht, sich mit den Themen Fettleibigkeit bei Kindern, Mädchenbildung und Militärfamilien zu befassen. Laura Bush setzte sich für Bildungsbemühungen ein, und Hillary Clinton konzentrierte sich auf Gesundheitsinitiativen und die Gleichstellung von Frauen. Aber First Ladies konzentrierten sich nicht immer auf Kinder- und Fraueninitiativen. Eleanor Roosevelt widmete sich laut Jellison den afroamerikanischen Bürgerrechten. Jackie Kennedy konzentrierte sich auf die historische Bewahrung architektonischer Schätze, während Lady Bird Johnson sich für die Umwelt einsetzte. Aber Jellinson argumentiert, dass es während der Nixon-Regierung eine Verschiebung hin zu Frauen- und Kinderanliegen gab - und es steckt fest. Es ist unklar, ob sich die Rolle bei zukünftigen First Ladies wieder verschieben wird - oder wagen wir es zu sagen, ein zukünftiger First Gentleman.Werbung

Okay, aber sie brauchen Geld, um sich für ihre Sache einzusetzen. Wie viel verdienen sie?

Kein Cent. Da sie keine gewählten Beamten sind und die Rolle als 'Ehrenamt' angesehen wird, ist die Position der First Lady unbezahlt. Ja, der Job bringt sicherlich einige Vorteile mit sich, wie z. B. ein Haus, ein persönliches Sicherheitsdetail und eine Rente. Aber Sie müssen immer noch bedenken, dass First Ladies gut bezahlte Jobs aufgegeben haben, um ihre öffentlichen und zeremoniellen Aufgaben zu erfüllen, und im Grunde genommen rund um die Uhr im Rampenlicht stehen, nur weil sie mit dem Präsidenten verheiratet sind. Es ist keine Überraschung, dass First Lady Pat Nixon es nannte 'Der härteste unbezahlte Job der Welt.' Sogar Präsident Ronald Reagan notierte, wie hart seine Frau Nancy 1982 arbeitete. „Weißt du, mit der First Lady bekommt die Regierung einen Angestellten frei; Sie haben sie genauso beschäftigt wie mich. ' Das Büro der First Lady hat jedoch dank ein Gesetz von 1978, unterzeichnet von Präsident Jimmy Carter. Dies machte es für First Ladies viel einfacher, Ressourcen für soziale Zwecke einzusetzen. Es war auch während der Carter-Administration, dass die First Lady einen bestimmten Arbeitsbereich im Weißen Haus erwarb: den Ostflügel. Seine Frau Rosalyn Carter war die erste, die es offiziell 'Das Büro der First Lady' nannte. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass Hillary Clinton die Tradition gebrochen und ihr Büro in den Westflügel verlegt hat. was damals viele Kontroversen verursachte . Sie ist die einzige First Lady, die dies tut. Das FLOTUS-Büro beschäftigt rund 15 Mitarbeiter, obwohl diese Zahl im Laufe der Zeit gestiegen und gesunken ist. Und ihr Personal macht viel weniger als der des Präsidenten Mitarbeiter.

Die First Lady besucht jedoch so viele Veranstaltungen. Hat sie mindestens eine Zulage für Kleidung oder Styling?



First Ladies haben traditionell alles aus eigener Tasche bezahlt. Es war etwas, das First Lady Laura Bush überraschte, als sie 2001 die Rolle übernahm. “Ich war erstaunt über die schiere Anzahl an Designerkleidung, die ich wie die Frauen vor mir kaufen sollte, um die Modeerwartungen für eine zu erfüllen erste Dame,' sie schrieb in ihren Memoiren. 'Nach unserem ersten Jahr im Weißen Haus sagte unser Buchhalter zu George (W. Bush):' Es kostet viel, Präsident zu sein ', und er bezog sich hauptsächlich auf meine Kleidung.' Sie bezahlte auch dafür, dass eine Stylistin morgens ihre Haare föhnte, 'nur damit ich versuchen konnte, einen schlechten Tag zu vermeiden'. Im Fall von Michelle Obama wurde berichtet, dass sie ihre Kleidung außer zu besonderen Anlässen auch aus eigener Tasche kauft. 'Für offizielle Ereignisse von öffentlicher oder historischer Bedeutung, wie zum Beispiel einen Staatsbesuch, kann die Kleidung der ersten Dame von einem Designer geschenkt und im Namen der US-Regierung angenommen werden', sagte ihre Pressesprecherin Joanna Rosholm gegenüber der AP 2014. 'Sie werden dann vom Nationalarchiv gespeichert.'

Wissen wir jetzt, da Melania Trump First Lady sein wird, wie sie sich der Rolle nähern wird?

So'ne Art. Während einer seltenen öffentlichen Rede Anfang November sagte Melania, dass sie als First Lady die Bekämpfung von Cybermobbing und Belästigung als Hauptursache übernehmen würde. 'Wir müssen einen besseren Weg finden, um miteinander zu reden, nicht einverstanden zu sein, einander zu respektieren', sagte sie damals. 'Wir müssen bessere Wege finden, um die grundlegende Güte unserer Kinder zu ehren und zu unterstützen, insbesondere in den sozialen Medien.' Aber wir müssen warten, wie sie die Rolle übernimmt und sie sich in den nächsten vier Jahren zu eigen macht.