Homeland Recap Staffel 6 Episode 12 Finale endet — 2021

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Showtime. Wie schnell sich im Finale der sechsten Staffel der Spieß umgedreht hat Heimat . Tatsächlich dauert es nur 34 Tage, bis Madame Keane (Elizabeth Marvel) offiziell das Amt des Präsidenten übernimmt, bevor das gesamte Weiße Haus in die Scheiße fällt. Das Washington, das in dieser Showtime-Serie zu sehen ist, ist kein bewundernswerter Staat mehr. Es ist jetzt unheimlich so elend und erschreckend wie das, was die Zuschauer sehen, wenn sie die Nachrichten einschalten. Die Unterschiede zwischen diesem fiktiven Oberbefehlshaber und dem tatsächlichen 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten sind vielfältig, aber am bemerkenswertesten ist, dass die Hoffnung besteht, dass Keane wieder auf den richtigen Weg zur Gerechtigkeit zurückkehren kann. Keane war nicht immer ein 'unamerikanisches' Monster, wie Dar Adal (F. Murray Abraham) betont. Sie war Opfer eines schrecklichen Angriffs, der sie genauso beschädigt hat wie Peter Quinn (Rupert Friend).WerbungUnd hier müssen wir innehalten. (Ein Moment der Stille für unseren geliebten Quinn.) Irgendwie ist Quinn die letzte Person, von der wir erwartet haben, dass sie in diesem Finale stirbt. Aber um Carrie Mathison (Claire Danes) und das Leben des gewählten Präsidenten zu retten, schießt er das Auto mit ihnen auf den Rücksitz und fährt direkt durch eine Armee von McClendons Black-Ops-Agenten, die Runde für Runde auf das Fahrzeug schießen. Der kugelsichere SUV kann nur so viel Wärme aufnehmen, und Quinn wird bald mit Kugeln in Hals, Brust und Herz getroffen. So verheerend es auch ist zu wissen, dass dies das letzte Mal ist, dass wir den talentierten Rupert-Freund sehen Heimat

In Anbetracht des gegenwärtigen Zustands von Quinn ist ein heldenhafter Selbstmord das beste Ende, das wir erwarten konnten. Er hasste seinen verkrüppelten Körper, die Verzögerung seiner motorischen Funktionen, die durch seinen Schlaganfall verursacht wurde. Der ehemalige CIA-Agent war von PTBS geplagt, hasste den Mann, der früher sein Chef war, und war frustriert, dass er nicht mehr in der Lage war, den einen Job zu erledigen, von dem er glaubte, dass er ihn gut machte. Und während Carrie ihn sehr liebte, war sie es nicht im Liebe mit ihm, eine Wahrheit, die er nur schwer verdauen konnte. 'Du hast mein Leben gerettet. Warum?' Seine Stimme hallt jede Woche am Ende des Vorspanns wider. Und Carrie konnte ihm niemals die Antwort geben, die er hören wollte. Nach dem Tod von Astrid (Nina Hoss) wurde Quinn sein schlimmster Feind, aber wir haben nie aufgehört, nach ihm zu suchen. Niemand könnte müde werden, diesen 'hübschen Jungen' für sein Land kämpfen zu sehen, und es ist schwer, sich die Serie ohne ihn vorzustellen. Wir sind uns nicht sicher, ob wir das wollen.WerbungNach einem sechswöchigen Zeitsprung scheint in Washington alles auf dem Weg der Besserung zu sein. Der konservative Experte Brett O’Keefe (Jake Weber) mundete weiter wie gewohnt, aber Keane konnte die Welt im Alleingang vor einem ankommenden Meteor retten und kritisierte sie für das Showboating. Mit diesem Kerl gibt es keinen Gewinn. Brett beschwert sich, dass Keanes Amtseinführung in einem geschlossenen Raum stattgefunden hat, aber wir denken nicht zu viel darüber nach. Nachdem Sie festgestellt haben, dass eine Gruppe von Personen in Ihrer eigenen Geheimdienstgemeinschaft versucht, Sie umzubringen, scheint die Abhaltung einer öffentlichen Zeremonie nicht unbedingt oberste Priorität zu haben. Dar sitzt zu Recht hinter Gittern und im Weißen Haus arbeitet Carrie vorübergehend als Verbindungsmann zwischen Präsident Keane und den Leitern der Regierungsbehörden, für die Saul (Mandy Patinkin) jetzt einen erstklassigen Platz am Tisch hat. In den laufenden Ermittlungen wurden zahlreiche Verhaftungen vorgenommen, um festzustellen, wie tief Dar's Verschwörungsgruppe gegen Keane vorgegangen ist, und Carrie versichert ihnen, dass es nicht zu einer pauschalen Entlassung von Mitarbeitern oder zufälligen Beamten kommen wird, die in Gewahrsam genommen werden. Carrie gibt ihnen ihr Wort, also ist das Gegenteil der Fall. Die Dinge laufen einfach zu gut. Präsident Keane bietet Carrie eine feste Stelle als Senior Advisor an. Nach ihrer Rückkehr nach Brooklyn besteht sie die Heimprüfung, um Franny „mit Bravour“ dauerhaft wieder in Gewahrsam zu nehmen. Wenn Carrie einen Moment Zeit hat, um endlich um Quinn zu trauern, erhält sie einen FaceTime-Anruf von Saul. Er wird mit vorgehaltener Waffe festgenommen. Und jeder andere Agenturleiter, von dem sie nur versicherte, dass er es nicht sein würde.WerbungCarrie kehrt zum Büro des Präsidenten zurück, aber Keane lässt sie nicht herein. Es ist, als hätte ein Außerirdischer Keanes Körper übernommen, und es ist eine erschütternde Szene, die man beobachten muss, weil Carrie gesund ist und der Präsident Medikamente einnehmen muss . Keane ist mit Paranoia von ihrem Rocker. Sie vertraut niemandem. Die einzige Person, mit der sie sprechen wird, ist ihre Sozialsekretärin. Sie hat beschlossen, das Land ohne Hilfe oder Eingaben einer anderen Regierungsbehörde zu regieren. Keanes plötzlicher Übergang zur Diktatur ist absurd, ihre politische Hausreinigung noch verrückter. Es ist klar, dass sie ernsthafte medizinische Hilfe und intensive tägliche Therapie benötigt, um ihre PTBS zu überwinden, oder sie wird die gefährlichste Präsidentin, die das Land jemals gesehen hat. Nachdem Carrie gewaltsam aus dem Weißen Haus geführt wurde, endet die Episode mit ihrem Blick auf das Kapitol und der Ausdruck auf Carries Gesicht ist nicht voller Stolz. Ihre Augen sind voller Angst und Frustration, und wenn ein solcher Blick bekannt vorkommt, dann deshalb, weil Brody einmal mit genau demselben verzweifelten Blick auf das Kapitol gestarrt hat. Das Thema einheimische Terroristen war während der gesamten Saison ein Thema, aber es ist schwer vorstellbar, dass Carrie jemals wie Frannys Vater Schurke wird. Aber Carrie steht auf keinen Fall untätig da, während Keane blind das Land zerstört, das sie so sehr liebt. Sie wird Quinns Tod auch nicht umsonst lassen. Carrie wird sicherstellen, dass Keane wieder der Präsident ist, den das Volk ins Amt gewählt hat. Weil sie möglicherweise keine Terroristin werden kann ... richtig?Werbung Lesen Sie diese Geschichten als nächstes: Fröhliche Songs, die dich sofort in gute Laune versetzen Promis, denen du auf Instagram folgen solltest, genau das, wofür Frauen ausgeben, um zu konkurrieren Der Junggeselle