Greys Anatomy Recap Staffel 13 Finale Ring Of Fire — 2021

'Wenn das Leben uns zwingt, etwas Unmögliches zu tun, passiert eine Explosion im Körper', sagt Merediths Stimme zum Saisonfinale von Greys Anatomy beginnt. Wir, das Publikum, wissen bereits, was diese Explosion wirklich ist. Die Episode der letzten Woche endete mit einer dramatischen Action-Sequenz. Dr. Stephanie Edwards und ein Kind namens Erin (Darby Camp) wurden von einem verrückten Vergewaltiger als Geisel genommen, der gegen Ende der Episode, die sie in Brand gesteckt hatten, in einen Raum voller Gaskanister rollte, der in einem riesigen feurigen Ball explodierte aus der Seite des Krankenhauses. Verstanden? Weil die Folge dieser Woche nur aus Angst, Wut und Feuer besteht. Die Dinge bewegen sich schnell. Der Vergewaltiger ist bei der Explosion gestorben, aber das Schicksal aller anderen liegt in der Luft, als die Episode beginnt. Das Feuer hat den Rest des Krankenhauses, das zuvor gesperrt war, ins Chaos gestürzt. Bailey befiehlt allen Notfallpatienten, die aus dem Krankenhaus transportiert werden. Ärzte tragen Patienten Treppen hinunter. Es ist völliges Chaos. Dr. Minnick, immer der Feind, ist verrückt, dass niemand das Protokoll befolgt. Besonders Meredith, die auf der Suche nach Erin ist, nachdem sie gehört hat, dass sie vermisst wurde; und Jackson Avery, der Stephanie Edwards sucht. Avery fordert Minnick auf, der Polizei von Edwards zu erzählen, und geht auf der Suche nach ihr.WerbungWir schneiden zum Feuer und die ganze Welt ist Rauch und Flamme und Angst. Stephanie ist irgendwie sehr unwahrscheinlich am Leben, trotz einer massiven massiven Explosion, die buchstäblich direkt vor ihr stattfand. Sie kann laufen, aber Erin steckt unter einem sehr schweren Gerät fest. In einigen sehr klugen Bewegungen benetzt Stephanie ihren Mantel und breitet ihn wie einen Pfad über ein Feuer aus, denke ich, und kommt zu Erin. Sie hebt die Maschinerie von Erins Bein ab und verwendet gefundene Vorräte aus dem Raum, Tourniquets an ihrem Bein und führt eine sehr kurze Operation durch, um etwas zu tun, das ich nicht wirklich verstehe, aber das ist sehr schmerzhaft. Stephanie erzählt Erin, dass sie als Kind viel Zeit in Krankenhäusern verbracht hat. Ärzte würden eine Menge Dinge tun, die sie auch verletzten, und um damit fertig zu werden, ballte sie ihre Hände so fest sie konnte. Stephanie lässt Erin ihre Hände ballen und sie führt die Prozedur so weit durch, dass ihr Blutfluss stoppt und sie vom Boden abhebt. Sie müssen stehen, aber ein brennender Metallpfahl fällt ihnen in den Weg. Stephanie, die praktisch eine Feuerwehrfrau in Peelings ist, wickelt sie in eine feuchte Decke und sie springen durch eine Feuerwand. Unsere Helden scheinen also frei zu Hause zu sein und wir sind nur 20 Minuten in der Show. Aber natürlich nicht. Währenddessen koordiniert Kepner auf dem Parkplatz eine Menge Patienten auf dem Parkplatz. Und Gray beauftragt Alex Kerev, ihm beim Schauen zu helfen. Jackson Avery ist immer noch im Krankenhaus unterwegs und versucht, ein Held zu sein. 'Typisch', sagt Kepner. 'Er ist der Typ, der anscheinend in ein Feuer gerät.' Riggs ist noch in der Chirurgie, als Meredith sie in einem Operationssaal findet. Der Feuerwehrmann gibt ihnen 15 Minuten Zeit, um die Operation zu beenden, und dann gehen sie mit allen anderen auf den Parkplatz. Während Avery nach ihnen sucht, kommt er mit einer Frau in Arbeit in Kontakt und hört auf, nach Stephanie zu suchen, um sie auszuführen. Als er aussteigt, schreien Maggie und Kepner ihn an. 'Sie sind ein Chirurg, kein Feuerwehrmann', sagt Kepner. Aber im Gespräch ist es offensichtlich, dass zwischen Maggie und Jackson etwas ist, und Kepner erkennt es.WerbungStephanie und Erin liegen jetzt auf dem Boden des Treppenhauses und scheinen auf dem besten Weg zu sein. Nur dass die Treppen brennen. Sie steigen langsam und schmerzhaft die Treppe zum Dach hinauf. Die Kamera zoomt auf ihre Hände und greift nach dem mit Verbrennungen bedeckten Geländer. Schließlich erreichen sie die Tür zum Dach und sie ist verschlossen. Stephanies Abzeichen fehlt und alles scheint festzustecken. Sie wickeln sich in eine Decke, um zu überleben, und während Stephanie ihre Niederlage zugibt, sieht sie ihr Abzeichen auf einer Landung ein paar Stockwerke tiefer. Sie geht wieder in den Rauch und geht als Sieger hervor. Sie steigen auf das Dach und während Edwards um Hilfe schreit, verliert Erin das Bewusstsein. Edwards beginnt mit der HLW, um sie zu retten, und schreit die ganze Zeit. Unten auf dem Parkplatz stellen wir fest, dass Minnick der Polizei nicht gesagt hat, dass Stephanie vermisst wird, und dass die letzte Person, die sie mit dem Vergewaltiger gesehen hat, Warren war, der weiß, wo sie ist. Er zieht eine Feuerwehruniform an und führt ein Team in das Gebäude, wo sie zuerst den Vergewaltiger und dann Edwards und Erin auf dem Dach finden. Sie sind jetzt sicher. Es gibt einige Befürchtungen, dass sie nicht überleben werden, aber Bailey und Webber operieren das Mädchen schnell und sie ist stabil. Edwards ist schwer verbrannt, aber auch ihr geht es gut. Es ist eine Lösung, die etwas zu ordentlich, aber dennoch emotional ist. In der Nebenhandlung der Episode. Owen und Amelia müssen in ein anderes Krankenhaus reisen, um Owens Schwester zu treffen, wenn sie mit dem Hubschrauber ankommt. Auf dem Parkplatz begleitet Meredith Nathan Riggs in einem Krankenwagen, in dem er Sauerstoff hat, um ihm endlich zu sagen, was sie überhaupt ins Krankenhaus gekommen ist, um ihm zu sagen. Sie lässt ihn zuerst tief durchatmen und sagt ihm dann: „Nathan, sie haben Megan gefunden; Sie lebt.' Im Gegensatz zu Owen hat er nicht das Trauma, um nicht ekstatisch zu sein. Aber Meredith hatte Recht, und es versetzt ihn in einen Hustenanfall, bevor er in einen Range Rover springt und sich abschält, um Owen und Amelia im anderen Krankenhaus zu treffen.WerbungZurück in Gray-Sloan ist das Feuer unter Kontrolle und alles normalisiert sich wieder. Webber, Minnick und Bailey in einem Konferenzraum mit Dr. Catherine Avery. Gemeinsam beschließen Bailey und Webber, Minnick nach einer Saison des Aufbaus zu feuern. Dies, ihre Unfähigkeit, ein Kind zu retten, anstatt das Protokoll zu befolgen, war der letzte Strohhalm. 'Wir machen Ärzte.' Sagt Bailey. 'Denken, Ärzte fühlen, und wir werden sie richtig unterrichten.' Edwards ist einer dieser Ärzte. Aber die Episode endet damit, dass sie in einem Bett liegt, während DeLuca ihre Brandwunden mit Salbe behandelt. 'Ich habe mein ganzes Leben in Krankenhäusern verbracht', erzählt sie ihm. Sie kündigt ihren Job und sagt, sie wolle in die Welt hinausgehen, um Dinge außerhalb der Welt des Krankenhauses zu erleben. Diese Staffel hatte mit Handlungen zu kämpfen, die viel länger andauerten als nötig, aber auf diese Weise haben die Autoren sie alle ordentlich verpackt. Minnick wird gefeuert. Edwards geht. Und Riggs kehrt zu seiner ersten wahren Liebe zurück. Wann Greys Anatomie

kehrt im Herbst zurück, es hat alles abgestorbene Haut abgestoßen - bereit, neu anzufangen. Lesen Sie diese Geschichten als nächstes: Die viralen Worte, die Sie brauchen, um die problematische SATC-Szene zu kennen, über die niemand jedes Mal spricht, wenn der Tod eines TV-Charakters Sie fast umgebracht hat