Game Of Thrones Staffel 6 Finale Zusammenfassung Winde des Winters — 2021

Foto: Helen Sloan / HBO Warnung: Spoiler voraus.

Der Winter ist gekommen. Anscheinend wird der saisonale Wechsel in Westeros nicht durch das Kommen von Schnee offiziell, sondern durch einen weißen Raben aus der Zitadelle. Betrachten Sie dies als eines der vielen losen Enden, die in dieser gigantischen Episode miteinander verbunden sind, in der die Handlungsstränge einer ganzen Staffel im Grunde genommen zu einer extra langen Folge zusammengefasst wurden. Infolgedessen fühlte sich 'The Winds of Winter' eher wie eine Reihe von Überprüfungen auf dem komplizierten Schachbrett an Game of Thrones eher als eine regelmäßige Erzählung. Es ist Zeit, die Gewinner aufzuschlüsseln.
Gewinner Nr. 1: Cersei Lannister
Lassen Sie uns ihre Erfolge zusammenfassen, sollen wir? Die Episode beginnt mit der Mutter der Königin, die über King's Landing starrt. Es ist Probetag. Aber es gibt eine Wendung. Die vielen Hinweise, die während der Serie fallen gelassen wurden, haben zu ihrem Triumph geführt: Der Sept von Baelor und alle darin, verzehrt von einem grünen Inferno. Cersei, nicht Daenerys, ist der neue verrückte König. Sie war bereit, Margaery, Lord Tyrell, Loras Tyrell und Tausende unschuldiger Menschen zu opfern, um ihre Lust an Hochsperlingsblut zu befriedigen. Sie erzählt Septa Unella, jetzt ihre unglückliche Gefangene: „Ich mache Dinge, weil sie sich gut anfühlen. Ich trinke, weil es sich gut anfühlt, ich habe meinen Mann getötet, weil es sich gut anfühlte, ihn los zu sein, ich ficke meinen Bruder, weil es sich gut anfühlt, ihn in mir zu fühlen. Ich lüge darüber, meinen Bruder zu ficken, weil es sich gut anfühlt, unseren Sohn in Sicherheit zu bringen. Ich habe deinen Hochsperling und all seine kleinen Spatzen, all seine Septons und all seine Septas und all seine schmutzigen Soldaten getötet, weil es sich gut anfühlte, sie brennen zu sehen. ' (Dies ist inmitten der Gesänge von 'Bekennen' und 'Schande' ein wirklich befriedigender Moment. Cersei mag schwer zu lieben sein, aber ihr Leiden durch diese Septen war erschreckend anzusehen. Schande!) Unvorhergesehen ist es jedoch das Opfer ihres Sohnes. Tommen, der mit der Szene, die er gerade gesehen hat, nicht fertig wird, nimmt leise seine Krone ab und springt in den Tod. Und wie viele vorausgesagt haben, endet das Machtvakuum damit, dass Cersei auf dem Eisenthron sitzt, im Einklang mit den Regenfällen von Castamere. Die Wahl des Songs passt: Cersei ohne ihre Kinder ist das Schrecklichste, was man sich vorstellen kann. Sie hat nichts mehr, was sie zurückhalten könnte.Werbung
Gewinner Nr. 2: Jon Snow
In Ordnung. Können wir uns also alle einig sein, dass R + L = J jetzt Kanon ist? Endlich sehen wir das Ende von Brans Rückblende zum Tower of Joy, in der Lyanna Stark Ned bittet, ihr Baby zu beschützen. 'Versprich es mir', wiederholt sie immer und immer wieder. 'Versprich mir.' Ned nimmt das Baby, das die Augen öffnet. Diese Babyaugen verblassen langsam in den tiefbraunen, seelenvollen Augen eines sehr erwachsenen Jon Snow. Also machst du die Mathe. Weil das so ist Game of Thrones

Wir hören nicht alles, was Lyanna flüstert. Das wäre zu einfach. Wir wissen immer noch nicht, wer Jons Vater ist (oder zumindest ist es nicht offiziell bestätigt) und ich vermute, dass die Show diese Geschichte bis zum Ende melken wird. Letztendlich spielt es für Jon keine Rolle. Dank einer inspirierenden Rede von Lyanna Mormont, eindeutig die qualifizierteste Person in ganz Westeros, die zu diesem Zeitpunkt auf dem Eisernen Thron sitzt, ist er jetzt König im Norden. Sansas Blick auf Littlefinger als die Herren des Nordens, die wilden Freunde von Vale und Jon singen den bekannten Refrain ('Der König im Norden!') Und lässt mich denken, dass sie mit dieser Version der Ereignisse nicht ganz an Bord ist.
Gewinner # 3: Arya Stark

Die Gerüchte über diese Episode, die eine weitere Rote Hochzeit lieferte, waren wahr. Die Szene beginnt ganz harmlos. Walder Frey setzt sich zu einer Mahlzeit in seine Halle. Alles gut. Er verhält sich seinem jungen Dienstmädchen gegenüber ziemlich geil. Keine Überraschungen da. Dann fragt er nach seinen Söhnen. In Ordnung. 'Sie sind schon hier, mein Herr.' Hier wird es komisch.
'Wo?'
'Hier.' Sie zeigt auf den Kuchen. Dass er gerade einen Bissen genommen hat. ER ATE SEINE SÖHNE.Werbung'Sie waren nicht leicht zu schnitzen. Besonders Black Walder. ' Zu diesem Zeitpunkt war ich nur hektisch: Wer ist dieses Mädchen? Für wen arbeitet sie? Und dann zieht sie ihr Gesicht ab. Es ist ARYA. Als sie Walder Frey die Kehle aufschlitzt, sagt sie: „Mein Name ist Arya Stark. Ich möchte, dass du weisst. Das Letzte, was du jemals sehen wirst, ist ein Stark, der auf dich herablächelt, wenn du stirbst. ' Er braucht ewig, um zu sterben, und lässt mir Zeit, mich zu fragen, ob dies bedeutet, dass Arya auf dem Weg ist, sich ihren Geschwistern in Winterfell anzuschließen. Die Nachricht von diesem grausamen Mord wird definitiv bekannt werden. Wie wird sie erklären, wer sie geworden ist?
Gewinner Nr. 4: Daenerys
Als ob Daario Naharis seine unsterbliche Liebe zu dir erklären würde, wäre es nicht Sieg genug, Daenerys macht sich auf den Weg nach Westeros mit ihrer Flotte von Greyjoy-Schiffen. Sie wird von Varys begleitet, der anscheinend erfolgreich ein Bündnis mit Dorne und den Tyrells geschlossen hat. (Lady Olennas Scherze waren besonders gut für eine Frau, die gerade ihre ganze Familie verloren hat.) Dies bedeutet, dass Daenerys neben einer Dothraki-Horde und einer Armee von Unsullied jetzt drei mächtige Familien in Westeros hat, die ihren Anspruch auf den Thron unterstützen. Jon Snow passt besser auf. Subwinner: Tyrion, der einen seltenen, schönen und nachdenklichen Moment mit seiner Königin teilt und seinen natürlichen Zynismus aufgibt, erklärt, dass er wirklich an sie glaubt. Als Belohnung erklärt sie ihn zur Hand der Königin und gibt ihm eine hübsche Anstecknadel, um dies zu beweisen. Ihr Gesicht, als sie in ihre Zukunft blickt, ist triumphierend, aber voller Besorgnis. Als Tyrion sie warnte: „Du bist jetzt im großartigen Spiel. Und das großartige Spiel ist erschreckend. 'Werbung
Gewinner # 5: Frauen
Die Frauen von Game of Thrones haben während der gesamten Saison stetig übernommen. Am Ende der fünften Staffel war Cersei gerade in Ungnade nackt durch King's Landing gegangen, Sansa war Ramsay Boltons Folter kaum entkommen, Arya war blind und Daenerys wurde von den Dothraki gefangen gehalten. Jetzt sitzt Cersei, eine Frau, auf dem Eisenthron. (Was auch bedeutet, dass Daenerys möglicherweise gegen eine Königin um die Kontrolle über Westeros kämpfen muss, eine aufregende Aussicht.) Sansa hat Winterfell von den Boltons zurückgewonnen und ihren Vergewaltiger getötet. Arya hat die Faceless Men besiegt und einen anderen Namen von ihrer Liste gestrichen. Und Daenerys macht sich endlich auf den Weg, um ihre Heimat durch Blut und Feuer zu erobern. Jon Snow selbst wäre jetzt nicht am Leben, wenn Melisandre nicht gewesen wäre, und er hätte sicherlich nicht die Treue des Nordens, wenn es nicht ein kleines Feuer namens Lyanna Mormont gegeben hätte. Frauen sind die wirklichen Gewinner dieser Saison, und ich kann es kaum erwarten zu sehen, was ein von Frauen geführter Westeros bringt.
Bleibende Fragen:
Wird es Jon Snow schaden, Melisandre wegzuschicken? Woher hat Arya dieses zusätzliche Gesicht? Hat sie es aus der Halle der Gesichter gestohlen? Werden wir jemals wieder eine Bibliothek sehen, die so großartig ist wie die in der Zitadelle? Es war wie in Hogwarts mit Steroiden. Wird Jaime und Cerseis Beziehung ihre Krönung überleben? Werden sich Brienne und Tormund jemals treffen? Bis zur nächsten Saison!